Katzentierarzt-online-Heidi Kübler-mit Katze

Katzenexpertin Dr.med.vet. Heidi Kübler

Hast du eine ganz besondere Katze, die dich immer wieder fordert? Weißt du dir oft nicht zu helfen und willst nicht gleich in die Tierarztpraxis rennen? Brauchst du guten Rat?

Wieso kann ausgerechnet ich dir helfen?

Weil ich schon tausenden Haltern so wie dir geholfen habe...

Seit 1988 helfe ich Menschen und ihren Katzen Probleme und Krankheiten in den Griff zu bekommen und ein entspanntes Leben miteinander zu genießen.

Mit meiner Hilfe kannst auch du...

  • Probleme deiner Katze erkennen lernen
  • unnötige Tierarztbesuche vermeiden
  • die besten Therapiemöglichkeiten für deine kranke Katze finden
  • deiner Katze mit naturheilkundlichen Therapien helfen lernen

Ich gebe dir die Sicherheit, das Richtige für deine Katze zu tun.

Telemedizin Katzen Portrait mit Katze

Hier noch ein paar Informationen zu meinem Werdegang für dich:

Seit über 30 Jahren bin ich inzwischen als Tierärztin tätig. Studiert habe ich von 1980-85 an der Justus-Liebig-Universität in Gießen. Dort habe ich von 1986-88 auch promoviert. 27 Jahre lang führte ich eine eigene Tierarztpraxis in Obersulm-Willsbach. Seit 2016 stehe ich Tierärzten und Tierhaltern mit meinem Unternehmen VetServices mit Rat und Tat zur Seite.

Von Kindesbeinen an bin ich ein "Katzenmensch". Bin auf einem Bauernhof mit Katzen aufgewachsen. Katzen sind einfach besondere Patienten. Das durfte ich in den ganzen Jahren meiner tierärztlichen Tätigkeit an vielen Patienten erleben. Durch sie habe ich vieles gelernt, was ich heute gerne weitergebe. Ein besonderes Anliegen ist mir die Verknüpfung der so genannten "Schulmedizin" mit naturheilkundlichen Therapieformen im Sinne einer integrativen Medizin.

Wie ich zu naturheilkundlichen Therapieformen gekommen bin? Mein erstes Studienpraktikum verbrachte ich in einer Tierarztpraxis, die auch mit Homöopathie arbeitete. Davon hatte ich bis dahin nichts gehört. Ich sah, dass die homöopathischen Mittel vielen Patienten schnell halfen. Das weckte mein Interesse. Bereits während des Studiums vertiefte ich mein Wissen. Während meiner Doktoranden- und Assistentenzeit lernte ich weitere Therapieverfahren aus dem naturheilkundlichen Spektrum kennen. In der eigenen Praxis waren es gerade die Katzenpatienten, die mich besonders forderten und bei denen ich mit naturheilkundlicher Therapie große Erfolge hatte. Berufsbegleitend absolvierte ich eine Weiterbildung für die Zusatzbezeichnung Biologische Tiermedizin. Die vielen Erfahrungen mit unterschiedlichsten Therapieverfahren, die ich im Laufe der Jahre gesammelt habe, gebe ich heute an Tierärzte und Tierhalter weiter.

Immer wieder suchten Katzenhalter meinen Rat - oft aus weiter Entfernung. Viele betreute ich telefonisch in Zusammenarbeit mit der Haustierarztpraxis vor Ort. Noch persönlicher wird der Kontakt mit einem Video-Chat, in dem ich meine vierbeinigen Katzenpatienten auch zu sehen bekommen kann. 


von Heidi besuchte Fortbildungen

Tierärzte müssen sich laufend fortbilden, um auf dem aktuellen Stand des tiermedizinischen Wissens zu bleiben. Gerade in der Katzenmedizin gibt es in den letzten Jahren viele Neuigkeiten. Folgende Fortbildungen habe ich besucht:

2021

Masterclass der AG Katzenmedizin: Ernährung der Katze

ATF-Online-Seminar: Immunmodulation mit Thymus

bpt-INTENSIV Kleintier DIGITAL: Die Wunde

Ganzheitliche Ansätze bei neurologischen Erkrankungen

Phytotherapie - Resistenz und Resilienz

Noch Nephrone - oder alles schon Fibrose? Die Chronische Niereninsuffizienz (CNI) ganzheitlich betrachtet

Aktueller Wissenstand zu Fieber bei Katzen

Feline Hyperthyreose - wie gehe ich mit Begleiterkrankungen um?


2020

bpt-Kongress DIGITAL

DVG-Vet-Congress

Osteoarthrose: Diagnose, Therapie und Prophylaxe

Zahnextraktion bei der Katze - Technik und Umgang mit Komplikationen

Feline Panleukopenie

Felines Asthma und chronische Bronchitis - Diagnostik und Therapie

Husten, Schnupfen, Heiserkeit - Phyto- und Organotherapie bei Atemwegserkrankungen

Management des multimorbiden Katzenpatienten

Diätetik von Leber- und Pankreaserkrankungen bei Hund und Katze

Der geriatrische Augenpatient - Häufige Augenkrankheiten im Alter

Der geriatrische Patient in der Neurologie - Geriatrisches Vestibulärsyndrom & Demenz

Der geriatrische Herzpatient - Alles beim Alten oder gibt es doch was Neues?

Shit happens! Mikrobiom und Darmgesundheit - Diagnostik für die Praxis

Die digitale Tierarztpraxis - neue Wege in der Kundenkommunikation

Konservative Pyometrabehandlung bei Hund und Katze

bpt-INTENSIV Kleintier - Ophthalmologie

Eurasia Veterinary Conference 2020, Playa Flamingo, Costa Rica

Heidi als Referentin

Regelmäßig bin ich als Referentin tätig.

Vorträge für Katzenhalter


Miez, Miez na komm... Wissenswertes rund um die Katze

BARF für Katzen

Katze und Mensch - gemeinsam gesund alt werden

Impfungen bei Katzen

Flöhe, Zecken, Milben und Co. - wie kann ich Hund und Katze davor schützen? Wie werde ich sie wieder los?

Schüßler-Salze für Tiere

Naturheilverfahren bei Tieren

Bach-Blüten für Mensch und Tier


Vorträge für Tierärzte

2021

Verletzungen, Wundheilung, Wundbehandlung - Biologisch unterstützt

Einstieg in die Therapie mit Biologischen Arzneimitteln

Die geriatrische Katze - nur alt oder schon krank? Praktische Tipps für Prophylaxe und Therapie mit Biologischen Arzneimitteln

2020

Herzerkrankungen naturheilkundlich behandeln - was geht und was nicht?

Virusinfektionen und chronische Viruserkrankungen bei der Katze - sinnvolle Begleitung mit Biologischen Tierarzneimitteln

Störungen des Verdauungsapparates beim Kleintier - Biologisch behandeln

Biologisch behandeln in der Kleintierpraxis: Husten, Schnupfen, Heiserkeit und Augenerkrankungen

Die Biomolekulare vitOrgan-Therapie in der Tiermedizin bei Tumorerkrankungen

von Heidi verfasste Bücher

Bach-Blütentherapie in der Tiermedizin
Quickfunder-Katze
Schüßler-Salze-Katzen

die Dr. Heidi und Karl-Heinz Kübler-Stiftung

Meine Motivation

Besonders am Herzen liegen mir die Naturheilverfahren und deren Weiterentwicklung. Bereits im Tiermedizin-Studium hatte ich Kontakte zur Homöopathie. In der eigenen Praxis hatte ich immer wieder vierbeinige Patienten, denen mit den 

In die Ausbildung der zukünftigen Tierärzte sind naturheilkundliche Therapieverfahren leider bis heute nicht integriert. Forschung findet nur wenig statt. So reifte in mir die Idee, mit einer unabhängigen Stiftung Gelder für Forschung im Bereich der Naturheilverfahren / Regulationsmedizin in der Tiermedizin zur Verfügung zu stellen. Insbesondere sollen junge Forscher und deren Forschungsvorhaben aus dem Bereich Naturheilverfahren / Regulationsmedizin unterstützt werden.

Stifungsgründung

Am 29.07.2011 war es endlich soweit: Die Dr. Heidi und Karl-Heinz Kübler-Stiftung zur Förderung der Naturheilverfahren und Regulationsmedizin in der Tiermedizin wurde vom Regierungspräsidium Stuttgart anerkannt.

In folgenden Fachverbänden bin ich Mitglied:

Gesellschaft für Ganzheitliche Tiermedizin e.V. (GGTM) - www.ggtm.de

bundesverband praktizierender tierärzte e.V. (bpt) - www.tieraerzteverband.de

Arbeitsgruppe Katzenmedizin der DGK-DVG - www.katzenmedizin.info

Gratis-Tipps

Was tun, wenn die Katze niest oder lahmt?

Was gehört in die Katzenhausapotheke?

Katze-niest-Katze-lahmt-Katzenhausapotheke

Bei kleinen Wehwehchen solltest du deiner Katze erst einmal ohne Tierarztbesuch helfen können.  Melde dich kostenlos an und lerne die fünf wichtigsten Arzneimittel für die Katzenhausapotheke kennen.