Bauchspeicheldrüsenentzündung – Pankreatitis Katze

Pankreatitis Katze - was ist das?


Anatomie Katze - die Bauchspeicheldrüse

Die Bauchspeicheldrüse ist ein kleines Organ und Teil des Verdauungstraktes. Sie liegt im Dünndarmbereich. Sie besteht aus zwei Anteilen

Endokrines Pankreas

Ein kleiner Teil der Bauchspeicheldrüse produziert Hormone, die den Zuckerhaushalt im Körper regulieren.

Exokrines Pankreas

Der größte Anteil der Bauchspeicheldrüse produziert Verdauungsenzyme, die in den Darm abgegeben werden.

Der Ausführgang der Bauchspeicheldrüse mündet meist zusammen mit dem Gallengang kurz nach dem Magen in denn Dünndarm.

Die Verdauungsenzyme werden normalerweise erst im Darm aktiviert. Dort verdauuen sie das aus dem Magen kommende Futter.

Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse

Die unterschiedlichen Anteile der Bauchspeicheldrüse können auch unterschiedliche Erkrankungen haben.

Bei Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse kommt es vor, dass Verdauungsenzyme schon im Pankreas aktiv werden. Sie fangen quasi an, das Organ zu verdauuen, in dem sie hergestellt werden. Das führt zu Entzündungen und zum Absterben von Zellen (Nekrosen). Sie sind sehr schmerzhaft,

Welche Symptome treten bei einer Pankreatitis auf?

Warum bekommt die Katze eine Pankreatitis?


Behandlung der Pankreatitis

Eine Pankreatitis kann mit frühzeitiger und richtiger Behandlung wieder vollständig ausheilen. Im schlimmsten Fall jedoch kann sie auch tödlich verlaufen. Das weiß man zu Beginn der Erkrankung nicht.

akuter Schub

Dauerbehandlung

Fütterung bei Pankreatitis

Bei Katzen mit Pankreatitis ist die Fütterung einer hoch verdaulichen Diät eine gute Option. Da als Auslöser einer Bauchspeicheldrüsenentzündung auch Futtermittelallergien vermutet werden, sollte eine Allergiediät gefüttert werden.

Fütterung bei akuter Pankreatitis

Katzen mit einer akuten Pankreatitis sind erst einmal Intensivpatienten. Sie brauchen vor allen Dingen ausreichend Flüssigkeit und schmerzstillende Medikamente. Am besten aufgehoben sind sie in einer Tierklinik. Dort erhalten sie die ersten Tage einen venösen Zugang für eine Dauertropfinfusion und alle notwendigen Medikamente als Spritzen. Solange Erbrechen besteht, sollten sie auch kein Futter bekommen. Meist ist ihnen so schlecht, dass sie überhaupt nichts fressen mögen. Geht es ihnen etwas besser, erhalten sie ganz kleine Portionen leichtverdauliche, weiche, suppige und angewärmte Nahrung.

Fütterung bei chronischer Pankreatitis

Wie du deine Katze fütterst, wenn sie eine chronische Pankreatitis hat, das hängt davon ab, welche Ursache möglicherweise hinter der Erkrankung steckt.

Häufig wird eine fettarme Fütterung bei chronischer Pankreatitis empfohlen. Doch eine fettarme Diät braucht deine Katze nur dann, wenn sie Probleme mit der Fettverdauung hat. Das ist bei den wenigsten Katzen der Fall.

Steckt möglicherweise eine Futtermittelallergie dahinter, dann sollte eine Eliminationsdiät gefüttert werden.


Ich hoffe, dieser Artikel hat dir gefallen. Wenn du dazu Fragen oder Kommentare hast, kannst du diese unten in die Kommentare posten.

Wenn du Probleme mit deiner Katze hast und Hilfe brauchst, dann buche noch heute ein Online-Beratungsgespräch. Ich freue mich, dich zu treffen.

Liebe Grüße

Heidi

online-Katzentierärztin-Heidi Kübler mit Katze

Über die Autorin

Dr.med.vet. Heidi Kübler

„Kranke Katzen sind für ihre Halter ein Problem. Als Online-Katzentierärztin biete ich dir stressfrei schnelle und kompetente Hilfe an. So können du und deine Katze bald wieder euer gemeinsames Leben genießen.“


Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Schlechte Zähne – FORL Katze

Schlechte Zähne – FORL Katze

Hast du Fragen oder Kommentare?
{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Gratis-Tipps

Was tun, wenn die Katze niest oder lahmt?

Was gehört in die Katzenhausapotheke?

Katze-niest-Katze-lahmt-Katzenhausapotheke

Bei kleinen Wehwehchen solltest du deiner Katze erst einmal ohne Tierarztbesuch helfen können.  Melde dich kostenlos an und lerne die fünf wichtigsten Arzneimittel für die Katzenhausapotheke kennen.